Infoabend der Bürgerinitiative Solidarische Landwirtschaft Erlangen

Datum/Zeit
Fr, 29. Januar 2016
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Treffpunkt Röthelheimpark


Die Bürgerinitiative Solidarische Landwirtschaft Erlangen lädt zu einem
Infoabend am 29.01.2016 um 19:30 Uhr im Treffpunkt Röthelheimpark
(Schenkstraße 111) in Erlangen ein.

Es wird die Idee der Solidarischen Landwirtschaft vorgestellt. Die
beteiligten Bauern und Ernteteilnehmer sprechen über ihre bisherigen
Erfahrungen und ihre gemeinsame Zukunft. Anschließend gibt es genug Zeit
für Fragen, informellen Austausch und angeregte Gespräche. Ein Kurzfilm
und ein kleines Buffet runden den Abend ab.

Im vergangenen Jahr gründete sich in Erlangen die Bürgerinitiative
„Solidarische Landwirtschaft Erlangen“ mit dem Ziel, in Kooperation mit
heimischen Bauern regionale und ökologische Lebensmittel zu beziehen.
Die Idee folgt den Grundsätzen „Regional, Fair, Transparent“. Die Bauern
erhalten einen festen Monatsbeitrag, die Teilnehmer beziehen hierfür
einen wöchentlichen Ernteanteil. Landwirte können mit den festen
Einnahmen für die ganze Saison kalkulieren. Das schafft Sicherheit.

Die Ernteteilnehmer können wortwörtlich zuschauen, wie und wo ihr Gemüse
wächst. Der enge persönliche Kontakt zwischen den Partnern ist der
Garant für einen vertrauensvollen Lebensmittelbezug und steigert nicht
zuletzt den Genuss an regionalen Erzeugnissen nach ökologischen
Grundsätzen.

Nicht umsonst beschreiben viele Ernteteilnehmer ihre bisherigen
Erfahrungen mit den Worten: „Schmeckt wie aus dem eigenen Garten“.

Damit das Ganze auch in Zukunft realisierbar bleibt, sucht die
Bürgerinitiative engagierte Mitmenschen, die sich über die Solidarischen
Landwirtschaft Erlangen informieren möchten oder sich für einen
Ernteanteil interessieren.

Deswegen findet am Freitag, den 29.01.2016 um 19:30 Uhr im Stadtteilhaus
Treffpunkt Röthelheimpark, Schenkstraße 111, 91058 Erlangen ein
Infoabend statt.

*Kontakt *

info@solawi-erlangen.de
www.solawi-erlangen.de

*Webseite des Netzwerkes Solidarische Landwirtschaft e.V.*
www.solidarische-landwirtschaft.org